Ohmenhäuser Nachwuchs-Detektive im Einsatz…

….auf der Suche nach „dem Glück“!

Was haben ein schrulliger Detektiv, ein tiefgläubiger römischer Hauptmann, eine arme aber beharrliche Witwe und ein reicher, unglücklicher Bauer mit vielen Kindern, fröhlichen Lieder und viel Spaß zu tun?

Ganz klarer Fall:  Es ist wieder KiBiWo-Zeit in Ohmenhausen!!!

Über 100 Kinder der 1.-6. Klasse waren diesmal als Nachwuchs-Detektive unterwegs. Zusammen mit Detektiv Pfeife begaben sie sich auf die Suche, was Glück bedeutet, wie man glücklich wird und wie man Glück teilt. Begleitet von über 50 (!) Mitarbeitern betrachteten die Kinder jeden Tag gespannt gemeinsam mit Detektiv Pfeife eine neue biblische Geschichte zum Thema Glück, in die sie die Theater-Crew mitnahm. Ein passender „Glücksatz“ (aus den Seligpreisungen der Bergpredigt) wurde mit detektivischem Spürsinn ermittelt und brachte die Geschichte des Tages auf den Punkt.

Anschließend wurden in altersentsprechenden Gruppen dieser Glückssatz mit Spielen, Geschichten und Aktionen noch genauer unter die Lupe genommen.

Nach getaner „Arbeit“ in den Gruppen hatte der detektivische Nachwuchs Freizeit verdient und so waren Spaß und Action angesagt. Natürlich auch hier unter dem Motto „Glück“! Das Gemeindehaus verwandelte sich in ein buntes Treiben: Leckerer Plätzchenduft von selbstgebackenen Glücksschweinchen zog durchs Haus, Glückskäfer, Türschilder und Trostpflasterdosen wurden gebastelt, beim Fußball wurde um Tore gekämpft, Einrad fahren wurde geübt,  im Musik-Workshop viele Instrumente ausprobiert und beim Tablettspiel unter viel Gelächter um Glück (Gummibärchen, Kekse,…) und Unglück (Essig, Chili, Senf,..) gezockt. Ein besonderes Großprojekt war der Bau der Glücksstadt; hier konnten die Kinder täglich an einer Stadt bauen, wie sie es sich wünschen würden. Die Mutigen unter den älteren Kids konnten beim Lauf über Glasscherben ihren Mut und ihre Fähigkeiten als Fakire testen(…und das sogar ganz ohne Blessuren!)

Zwischendurch wurden alle vom Küchenteam mit leckerem Punsch und Kuchen versorgt.

Beim gemeinsamen Abschluss mit Liedern und Segen blickte man jeden Abend in lachende Gesichter und strahlende Kinderaugen.

 

Am Samstag ging es gemeinsam auf die Suche nach einem verlorenen Schatz. Mit dabei – wie kann es anders sein – Detektiv Pfeife!

Auch mit dem Wetter hatten wir Glück. Trotz superschlecht angesagtem Wetter, blieben wir vom großen Regen verschont und konnten kreuz und quer durch Ohmenhausen ziehen. Überall waren Kindergruppen mit Feuereifer dabei Dosen zu werfen, Gedichte zu schreiben, Gegenstände zu suchen, mit verbundenen Augen Lebensmittel zu erraten, uvm.

Das Highlight aber war natürlich die Verpflegungsstation an der alle mit Leberkäs-Wecken, Kinderpunsch und Kuchen verköstigt wurden.

Als Erinnerung an die KiBiWo 2016 erhielten alle Kinder eine kleine Lupe, damit sie auch in Zukunft wie Detektiv Pfeife auf die Suche nach dem Glück gehen können.

Wie in jedem Jahr fand die KiBiWo am Sonntag mit einem Familiengottesdienst einen “glücklichen“ Abschluss. Das Motto war natürlich „Glück“:

Kommissar Pfeife löste seinen letzten Glücksfall, einige KiBiWo-Kinder berichteten im Interview mit Pfarrer Zürn von ihren glücklichsten Momenten

während der KiBiWo, unsere Jungs durften ihr Glücksgefühl bei der Fakir-Show vermitteln, die Predigt drehte sich ums Glück und eine witzige Dia-Show zeigte Impressionen aus an den vergangenen vier „Glücks“-Tagen.

Ein kräftiger Applaus für das große KiBiWo-Mitarbeiterteam durfte auch nicht fehlen. Mit einer Runde Hot Dogs für alle Gottesdienstteilnehmer ging die KiBiWo2016 zu Ende.

Für die Kinder und die Mitarbeiter endete mit dem Abschluss der KiBiWo der Einsatz als Detektive, aber die Erinnerung und die Erfahrungen aus einer tollen Woche werden allen zum GLÜCK noch lange in Erinnerung bleiben und haben schon jetzt Lust und Vorfreude auf die KiBiWo 2017 gemacht!

Ein herzliches Dankeschön allen Mitarbeiter für ihren ehrenamtlichen und motivierten Einsatz, den Eltern und den vielen Gemeindemitgliedern für ihre Spenden, und allen anderen, die uns bei der KiBiWo unterstützt haben – sie alle haben zum KiBiWo-Glück 2016 beigetragen!

Getagged mit: ,